Roby Facchinetti – Rinascerò, Rinascerai, was hilft?

Das wunderschöne Lied schon gehört und geklickt?

Die einzigen nützlichen Möglichkeiten, um zu helfen, sind das Lied RECHTLICH zu erwerben, indem man das Lied auf einen der verschiedenen, digitalen Plattformen zu kaufen:
https://smi.lnk.to/Rinascerorinascerai

Oder spenden Sie spontan auf das Bankkonto des Krankenhauses:
Papa Giovanni XXIII di Bergamo
IBAN: IT75Z0569611100000008001 X73

Verwendungszweck: Progetto Rinascerò, rinascerai, gefolgt von Vorname, Nachname und Steuernummer

ALLE Einnahmen aus Downloads und Urheber- und Verlagsrechten (Facchinetti/D’Orazio) werden vollständig dem Krankenhaus übertragen.
Alle offiziellen und ECHTEN Informationen zu diesem Projekt werden immer und ausschließlich auf meinen Social Media Accounts und auf meiner Website veröffentlicht.“

Entwicklung der Informationsverbreitung über WhatsApp:

„Dieses Lied ist von der berühmtesten Band Italiens der 70er Jahre. Sie haben die Urheberrechte an das Krankenhaus in Bergamo überschrieben. Jeder Klick auf das Video ist damit quasi eine Spende, da YouTube dem Inhaber Geld pro Klick bezahlt. Im Krankenhaus von Bergamo sind alleine gestern 800 Menschen gestorben. Also nichts mehr hier von wegen typische Grippewelle!! Bitte teilt das!“ Waltraud S.

Nachdem wir den Link geteilt hatten, erreicht uns diese sehr aufschlussreiche Mail von Anne-Christina R.:

Sehr geehrte Damen und Herren, 

Sie habe auf Ihrer Homepage eine Verlinkung zu „Roby Facchinetti – Rinascerò, Rinascerai“ eingefügt. Bei dieser Meldung handelt es sich jedoch um eine Falschmeldung. Es wird leider nicht durch das reine Anklicken des Youtube-Videos Geld an das Krankenhaus in Bergamo gespendet und es sind auch nicht an einem Tag in Bergamo 800 Menschen gestorben (sondern in ganz Italien an einem Tag, was natürlich ebenso traurig ist). Aber grundsätzlich spendet der Sänger alle Einnahmen aus dem Verkauf des Liedes an das Krankenhaus in Bergamo.

Vielleicht möchten Sie dies auf Ihrer Seite richtigstellen bzw. die Hintergründe noch einmal genauer prüfen und gegebenenfalls den Beitrag anpassen.

Die Zusammenhänge können Sie z. B. unter den nachfolgenden Links auf der Seite von Mimikama und auch auf der Seite des Sängers nachlesen. Hier der Link zum Hinweis des Sängers (natürlich auf Italienisch, kann man sich aber in google übersetzen lassen):
https://www.robyfacchinetti.it/rfofficial/non-credete-alla-catena-di-whatsapp/  

Mimikama überprüft das Internet auf „Fake-Nachrichten“ und stellt diese richtig.
Hier der Link zu Mimikama: https://www.mimikama.at/allgemein/youtube-spendet-nicht-pro-klick-auf-ein-video-an-ein-krankenhaus-in-italien/

Wenn Sie diese Links nicht anklicken möchten, was ich aus Sicherheitsgründen in E-Mails von fremden Personen auch meist nicht tue, können Sie auch direkt auf den Seiten nach den Beiträgen suchen.

Ich bin nur zufällig auf Ihrer Stiftungs-Homepage gestoßen (durch den Link des Liedes, der direkt auf der Startseite ist) und habe daraufhin einige Beiträge, auch die Satzung, auf Ihrer Homepage über Ihre Stiftung gelesen. Es ist sicher eine wertvolle Unterstützung, die Sie auch für Künstler leisten, daher ist es für die Stiftungsarbeit auch wichtig, die Seriosität der Beträge zu prüfen.   Sie können die Bemühungen des Sängers ja auch dadurch unterstützen, dass Sie auf Ihrer Seite erklären, wie man wirklich Geld spenden kann. Auch dazu gibt es Angaben in den Links, z. B. schreibt Robby Faccinetti auf seiner Homepage, dass man das Lied käuflich erwerben kann und dadurch spendet und es gibt dort auch eine Kontoverbindung, an die man direkt Geld an das Krankenhaus in Bergamo spenden kann, wenn man das Lied nicht kaufen möchte. Die Idee, Künstler zu unterstützen, insbesondere solche, die sich wohltätig engagieren, finde ich in jedem Fall gut und ich finde es auch toll, wenn eine Stiftung sich bemüht, dies zu fördern.   Ich hoffe, dass ich mit meiner E-Mail einen kleinen Beitrag zur Unterstützung leisten konnte. „

Roby Facchinetti schreibt dazu im eigenen Youtube Kanal: (etwas holprige Übersetzung aus dem italienischen)

Kaufen Sie das Lied, um dieses sehr wichtige Projekt zu unterstützen: Laden Sie den Track herunter, um dieses wichtige Projekt zu unterstützen: https://SMI.lnk.to/Rinascerorinascerai „Rinascerò, Rinascerai“ wurde von Danilo Ballo mit der Mischung von Marco Barusso arrangiert, die Chöre wurden von einer Gruppe Bergamo-Stimmen gesungen, die dank der Zusammenarbeit von Daniele Vavassori und der wunderbaren Stimme von Valeria Caponnetto Delleani zusammengetragen wurden, die Gitarren des Finales werden von Diego Arrigoni, Gitarrist von Modà, gespielt.

Ein Lied, das zur Unterstützung speziell für die von Covid-19 schwer betroffene Stadt Bergamo geboren wurde. Alle Einnahmen aus Downloads, Urheberrechten und Redaktionsrechten (Facchinetti / D’Orazio) werden vollständig gespendet zugunsten des Papa Giovanni XXIII Krankenhauses in Bergamo für den Kauf von medizinischen Geräten.

Es ist möglich, spontan auf das Girokonto des Krankenhauses Papst Giovanni XXIII in Bergamo zu spenden –

IBAN: IT75Z0569611100000008001X73
Betreff: Progetto Rinascerò,

«Nachdem ich im Fernsehen die Bilder der Armeelaster gesehen hatte, die die Leichen meiner Mitbürger trugen», sagt Roby «Ich war überwältigt von Emotionen, das Weinen und die Wut brachten mich zum Klavier und in wenigen Minuten war die Musik geboren und der Titel „Ich werde wiedergeboren, du wirst wiedergeboren“. Es war eine Inspiration und ein unmittelbares Bedürfnis, ich hatte das Gefühl, dass ich etwas tun musste, insbesondere für meine Stadt, die so hart getroffen wurde … Ich rief Stefano an und bat ihn, mich bei dem Projekt zu unterstützen und ihm den Text anzuvertrauen, der perfekt ausdrückt, was ich fühlte. eine perfekte Verbindung zwischen Musik und Worten. Das Lied ist der Wunsch nach Wiedergeburt und Hoffnung, eine Hingabe an diejenigen, die uns und ihre Familien verlassen haben, danke an alle, die unablässig für das Wohl anderer arbeiten: Ärzte, Krankenschwestern und alle Krankenhausmitarbeiter sind die Helden und Heldinnen dieser Tage. Ein Gebet für eine Stadt, die nicht aufgibt ». «Vor ein paar Tagen rief mich Roby mit einer von Tränen gebrochenen Stimme an», fährt Stefano fort «zwischen einem Atemzug und einer Stille erzählte er mir von der qualvollen Vision, die er gerade gesehen hatte … eine halbe Stunde später suchte ich bereits nach den am besten geeigneten Worten, um die anzuziehen seine Musik, Worte des Schmerzes, des Vertrauens, der Erlösung. Bergamo ist meine zweite Stadt, eine Stadt, die mich adoptiert, begrüßt und in der ich meine besten Jahre gearbeitet habe. „Ich werde wiedergeboren, du wirst wiedergeboren“ will auch ein einfacher Weg sein, unseren kleinen Teil zu tun: das wissen wir, die Musik, für eine Hymne an die Zukunft einer verwundeten Stadt, die „wenn alles vorbei ist, zurückkehren wird, um die Sterne zu sehen“ » .

Ich werde wiedergeboren, du wirst wiedergeboren
Ich werde wiedergeboren, du wirst wiedergeboren.
Wenn einmal alles vorbei ist,
kommen wir zurück, um wiederzusehen die Sterne.
Ich werde wiedergeboren, du wirst wiedergeboren.
Der Sturm, der uns überwältigt,
er biegt uns, aber es wird uns nicht brechen.
Wir wurden geboren, um das Schicksal zu bekämpfen,
doch immer wieder haben wir gewonnen.
Diese Tage werden unsere Tage verändern,
diesmal aber werden wir ein wenig mehr lernen.
Ich werde wiedergeboren, du wirst wiedergeboren.
Ich werde wiedergeboren, du wirst wiedergeboren.
Umarmt vom großen Himmel,
wir werden zurückkommen, um Gott zu vertrauen.
Doch die Stille, sie atmet eine neue Luft,
doch sie macht mir Angst, diese meine Stadt.
Wir wurden geboren, um das Schicksal zu bekämpfen,
doch immer wieder haben wir gewonnen.
Ich werde wiedergeboren, du wirst wiedergeboren

Deutsche Übersetzung von Dirk Huppertz
Facebook 29.3.2020

***** Fünf Sterne für den ZDF Beitrag von Prof. Harald Lesch zu Corona:

Aktuelle Wissenschaftliche Darstellung Covid-19 Entwicklung mit logarithmischen Achsen