Jetzt Auslieferung: FIVE!

Die bei Betterplace anvisierte Spendensumme ist erreicht und auf dem Spendenkonto des BDP eingegangen, so dass die Kampagne als voller Erfolg bewertet abgeschlossen wird.

Die Tatsache, dass das Flüchtlingsthema in den letzten Wochen nicht mehr so präsent war, hat sich auch im Spendeneingang bemerkbar gemacht. Für die letzten hundert Meter wurde mehr Zeit gebraucht als für die ersten hundert Kilometer. Da der allergrößten Teil der Summe aber bereits früh zusammenkam, war klar dass 7000 Spiele produziert werden konnten. Die Spiele wurden nun in Schachteln gefüllt und wir freuen uns dass 50 FIVE! Spiele nun auch über die Sczech-Stiftung verteilt werden können oder beispielsweise über Welcome Dinner Mainz.

(Anita, so klein ist die Welt. Ich habe heute Ebi getroffen, er wird ein Spiel nach Bodenheim in die Flüchtlingsgruppe mitnehmen.)  


Dass die Situation in den Erstaufnahmelagern zur Zeit entspannter ist als Ende letzten Jahres macht ein gezielteres Verteilen der Spiele leichter. Es steht jetzt oft mehr Zeit und Raum zur Verfügung um FIVE! vorzustellen und mit Flüchtlingen zu spielen.

Zur Erinnerung

Give me FIVE!“ Ist ein ambitioniertes Projekt des Steffen Spiele Verlags in Kooperation mit dem BDP Rheinland Pfalz. Eine Spielsammlung wurde entwickelt, die speziell auf die Situation der Menschen in Flüchtlingsunterkünften zugeschnitten ist. FIVE! soll in einer hohen Auflage produziert und bundesweit kostenlos in Unterkünften, Begegnungszentren und anderen Einrichtungen verteilt werden.Give_me_five_2

In den letzten Monaten sind Tausende von Menschen aus ihren Heimatländern geflohen und haben in Deutschland Schutz gesucht. Natürlich steht die Sicherung der Grundbedürfnisse an erster Stelle, aber Menschen in Notsituationen brauchen nicht nur eine Basisversorgung.
Soziale und kulturelle Aktivitäten gehören ebenso zum Menschsein wie Nahrung und ein Dach über dem Kopf.
Die Reaktion auf Spielespenden und Spielaktionen, die wir in Flüchtlingsunterkünften durchgeführt haben, hat uns gezeigt, wie groß das Bedürfnis nach Momenten der Abwechslung und Freude ist. Eines der akuten Probleme in den Unterkünften ist der Leerlauf. Die meiste Zeit des Tages verbringen die Menschen dort mit Warten. Kaum etwas aber kann Wartezeiten besser verkürzen als ein Spiel!

Das gemeinsame Spiel ist eine der ältesten kulturellen Handlungen der Menschheit. Gerade im Mittelmeerraum gehören Brettspiele wie Backgammon und Domino bis heute zum täglichen Zeitvertreib.
Spiele bringen Menschen der unterschiedlichsten Kulturkreise und Nationen an einen Tisch und können uns erkennen lassen, dass wir einander oft gar nicht so fremd sind, wie wir denken.

Mit Spielen kennen wir uns aus. Wir möchten unsere Erfahrung als Verlag einbringen und eine ambitionierte Idee umsetzen.
In einer handlichen Spieleschachtel haben wir eine Sammlung aus fünf verschiedenen Spielen vereint. Mit einem Satz aus zweifarbigen Spielsteinen lassen sich sowohl Kinder- als auch Erwachsenenspiele spielen. Der Schachtel soll ein Regelbuch mit Übersetzungen in die wichtigsten Sprachen beiliegen, die in den Unterkünften gesprochen werden.

mehr Infos: Give me FIVE

Scharfe Kritik am Kriegseinsatz der türkischen Streitkräfte

Wir haben eine zweiwöchigen Reise nach Ankara sowie in die Südosttürkei einer IPPNW-Reisedelegation unterstützt. Diese Delegation ist nun zurück und übt scharfe Kritik am Kriegseinsatz der türkischen Streitkräfte gegen die Kurden, am Schweigen der EU und fordert Wiederaufnahme des Friedensprozesses.

Hier ein Link zu ausführlichen Berichten über Begegnungen und Erfahrungen der IPPNW-Delegation.

Clemens_2016_viransehir_emrullah_cin_blog