Schafftag in Ohlweiler

Ein jährliches Ritual. In der Ohlweiler Mühle des Tagungshaus Hunsrück e.V. wird gearbeitet. Efeu schneiden, Schränke putzen, Dachrinnen säubern, defekte Elektroschalter reparieren, aber auch leckeren Kuchen von Anita essen, Bio Erdbeeren und Kaffe trinken. Als ich endlich von Mainz eintrudele, sind die Zimmer schon piccobello in Schuß. Mir bleibt nur …

Hunsrücker Energiewende (auch) in Kanada erzählt

Die deutsche Energiewende erzählt der ehemalige Landrat des Rhein-Hunsrück-Kreises geschickt und anschaulich auch in Kanada. Useful Links: Rhein-Hunsrück District: from energy importer to energy exporter! Overview in English Rhein-Hunsrück – 100+% Renewable Energy District Interview with Bertram Fleck www.kreis-sim.de/index.phtml (in German) www.kommunal-erneuerbar.de/ (in German) German experts to share best practices …

Junge Heimat

…interkulturelles Theater im Hunsrück auf dem „Pütz“ Aufführung am 19. Juli auf dem „Pützbacher Kopf“.   Das Theater ist ein Medium, das in allen Kulturen verbreitet ist. Wenn man keinen Schwerpunkt auf Texte legt, sondern überwiegend auf körperlichen Ausdruck wie Gestik und Mimik, sind das Verständnis füreinander und eine gemeinsame …

Deutschland spitze mit dreckiger Kohle

Kohle ist für mehr als ein Drittel der Treibhausgasemissionen Deutschlands verantwortlich. Dennoch droht ein Gesetzesentwurf, der die Emissionen von Kohlekraftwerken begrenzen würde, unter den Attacken der Kohlelobby und ihrer politischen Unterstützer zu kippen. Wenn Deutschland es mit Klimaschutz ernst meint, muss es sich jetzt zum Ausstieg aus der Kohle verpflichten …

taz Panter entlocken Geheimnisse

Auch 2015 wird von mir wieder die taz-Panterstiftung unterstützt. In einer immer komplizierteren Welt finde ich kritische Journalisten sehr wichtig und die taz Panter machen was. Andere große Verlage feuern Journalisten, besonders die kritischen. Mit der taz Akademie fördert die taz Panter Stiftung engagierte NachwuchsjournalistInnen. Zum Charakter einer Stiftung gehört es, …

Café-intern@tional in Büchenbeuren/Hunsrück

Seit über einem halben Jahr gibt es in Büchenbeuren eine Anlaufstelle für Flüchtlinge: das Café International. Im Dorf leben ca. 150 Flüchtlinge, viele unter 27 Jahren alt. Insgesamt leben in dieser Hunsrücker Region ca. 400 Flüchtlinge. Bernd Mauerhof vom Hunsrücker Treff-Mobil: „Wir engagieren uns in der Arbeit des Cafés und …

Bulldogbänd live in Berlin

„So schön war die Zeit“ mit der Hunsrücker Bulldogbänd und jetzt dürfen Steffi, Bernd und Hotte nach Berlin. Das Umweltministerium Rheinland-Pfalz hat die drei in die Hauptstadt eingeladen, um „originell und humorvoll“ für die Eöffnung des jüngsten deutschen Nationalparks, der Pfingsten im Hunsrück eröffnet wird, Werbung zu machen. Die Bulldogbänd …

JE SUIS CHARLIE

Solidarität mit „Charlie Hebdo“ Das am Montagabend vorab veröffentlichte Titelbild des Magazins zeigt eine Zeichnung des Propheten Mohammed, der trauernd ein Schild mit der Aufschrift „Je suis Charlie“ (deutsch: Ich bin Charlie) in den Händen hält. Über der Zeichnung steht in großen Buchstaben „Tout est pardonné“ (deutsch: Alles ist vergeben). …